PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Store
Aluminium Chair EA 117
Eames Plastic Armchair RE PACC
Soft Pad Chair EA 217
Physix
Elephant Drehgestell
ID Mesh
ID Trim
Maui Drehstuhl
Eames Plastic Side Chair RE PSCC
ID Soft
ID Air
Serie 7 Drehstuhl 3117
Arbeitsstuhl Seesaw
Unix Chair Fünfsternfuß
Ongo Free Triangel
S 197 R20
Ongo Free Rund
Ongo Classic
Maui Soft Drehgestell
SoFi 7500 Mesh
S 64 VDR Atelier
Rookie
Kevi Air
D12
Arbeitsstuhl Mr. Square
Kevi 2533
AM Chair
ACX Soft
Allstar Bürodrehstuhl
Capisco Puls 8010
Capisco 8106
S 43 DR/FDR Atelier
ACX Light
Swivel Chair
ID Soft Black Special
Angebot
Spoon Chair
Softshell Chair auf Fünfsternfuß
SBG 197 R
Serie 7 Dreharmlehnstuhl 3217
Studio Chair
Serie 7 Drehstuhl 3117 / 3217 New Colours
Serie 7 Drehstuhl 3117 / 3217 Vollpolsterung
360° Chair
Oxford

BEQUEMES SITZEN UND OPTIMALE FLEXIBILITÄT MIT DEM RICHTIGEN BÜRODREHSTUHL

Wer im Büro besonders flexibel und beweglich bleiben, oder schnell mal zum Drucker oder einem Kollegen möchte, ohne aufzustehen, der ist mit einem Bürodrehstühl am besten beraten. Bürostühle mit drehbarem Untergestell liefern den passenden Komfort und das Arbeiten im Sitzen gewinnt an Flexibilität. Die Modelle fallen dabei hinsichtlich Materialität, Design und in Preisfragen unterschiedlich aus.

Die Entscheidung für einen Bürodrehstuhl hängt zuerst einmal davon ab, ob das Design im Mittelpunkt steht, hier empfiehlt sich beispielsweise die Wahl eines Designklassikers, oder ob eine vorrangig bequeme und ergonomische Variante für die tägliche Arbeit am Schreibtisch, gesucht wird, hier bieten Hersteller wie Vitra oder Håg besonders hochwertige Modelle.

Der Capisco 8160 von Håg ist ein wahres Ergonomiewunder

Bürodrehstühle, Konferenzstühle, Chefsessel - wo liegen die Unterschiede?

Bürodrehstühle gehören wie Konferenzstühle und Chefsessel zu Sitzmöbeln, die speziell für den Arbeitsbereich designt sind. In ihrer Funktion überschneiden sich diese Stuhltypen natürlich - dennoch unterscheiden sie sich durch jeweils spezifische Anforderungen und Merkmale.
Bürodrehstühle sind in der Regel ergonomisch gestaltet und bieten Komfort und Bewegungsfreiheit für längere Arbeitszeiten am Schreibtisch. Sie sollen eine stabile und bewegliche Basis schaffen, um gesundes und flexibles Arbeiten zu ermöglichen.

Bei Konferenzstühlen steht hingegen ein ansprechendes Design im Vordergrund. Denn als Bestuhlung für Gäste, Kunden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Konferenzstühle immer auch eine repräsentative Funktion. Außerdem sind diese Stühle für kurzzeitige Sitzungen oder Besprechungen konzipiert. Sie sollten nach Möglichkeit leicht umzustellen sein und nicht zu viel Platz einnehmen.

Chefsessel wiederum kombinieren oft Komfort mit Prestige: hochwertige Materialien treffen hier auf eine imposante Optik, die einer Führungskraft angemessen ist. Auch hier kommen besonders hochwertige Bürodrehstühle in Frage, die über ein repräsentatives Design verfügen.

Bürodrehstuhl: Vitra Softpad Chair EA 217

Konferenzstuhl: Vitra EA 105

Chefsessel: Vitra Lobby Chair ES 104

Auf diese Punkte sollte Sie achten beim Kauf eines Bürodrehstuhls

Ergonomie:

Viele Bürodrehstühle verfügen über eine verstellbare Sitzhöhe, um eine ergonomisch korrekte Sitzposition zu ermöglichen. Je nach Körpergröße kann die Sitzhöhe so optimal eingestellt werden. Dabei sollten die Beine beim Sitzen immer im 90-Grad-Winkel auf den Boden treffen. Wer es genau wissen will, dividiert seine Körpergröße durch den Faktor 3,72, rundet das Ergebnis ab und hat die perfekte Sitzhöhe in Zentimeter.

Bei besonders ergonomischen Bürodrehstühlen ist zudem auch die Rückenlehne einstellbar und kann der individuellen Körperform angepasst werden. Schließlich unterscheiden wir uns nicht nur hinsichtlich der Körpergröße, sondern auch in Bezug auf Proportionen und Haltung. Eine einstellbare Rückenlehne bietet so optimalen Halt und die richtige Unterstützung für den Rücken.

Bei Bürodrehstühlen mit Armlehnen sollten im Idealfall Höhe und Breite der Armlehnen verstellbar sein, um eine angenehme Position für die Arme zu gewährleisten.
Ergonomische Alleskönner wie der Vitra Bürodrehstuhl ID Mesh verfügen zudem über zusätzliche Funktionen wie Lumbalstütze und Sitztiefeneinstellung.

Material und Qualität:

Ein guter Bürodrehstuhl sollte aus hochwertigen Materialien gefertigt sein. Insbesondere Polsterung und Bezugsmaterial sind entscheidend für einen hohen Komfort und eine angenehme Haptik. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die richtige Pflege und Reinigung.

Entscheidend ist außerdem eine robuste Konstruktion, die für eine langfristige Nutzung ausgelegt ist. Auch die Haltbarkeit von Rollen und Mechanismen sollte exzellent sein, damit der Bürodrehstuhl möglichst lange und reibungslos funktioniert. Hersteller wie Vitra, Håg oder Fritz Hansen gewährleisten die Langlebigkeit ihrer Bürodrehstühle mit Garantiezeiten bis zu 10 Jahren. Informieren Sie sich vor dem Kauf über die jeweiligen Garantiebestimmungen

ACX Soft von Antonio Citterio

Design und Ästhetik:

Das Design eines Bürodrehstuhls sollte zum Stil der jeweiligen Einrichtung passen.
Je nachdem, ob der Bürodrehstuhl also in einer Kanzlei, im Homeoffice oder einem kleinen familiären Büro zum Einsatz kommt, sollte er entsprechend ausgewählt werden. Viele Bürodrehstühle sind in unterschiedlichen Ausführungen, das heißt in verschiedenen Farben und mit verschiedenen Bezugsstoffen erhältlich. Die Ausführung kann in diesem Fall auf die jeweilige Umgebung abgestimmt werden.

Bürodrehstühle fallen zwischen funktional, schlicht und repräsentativ, extravagant, sehr unterschiedlich aus. Wie immer bei gutem Design gilt auch hier “die Form folgt der Funktion”. So setzt der Soft Pad Chair Vitra EA 217 n der Ausführung mit rotem Lederbezug ein klares ästhetisches Statement, während der von Antonio Citterio entworfene ACX Soft Bürodrehstuhl von Vitra durch seine vielfältige Funktionalität überzeugt.

Vitra Soft Pad Chair EA 217

Thonet S64 VDR

Fritz Hansen, Serie 7, 3117

Die Designklassiker unter den Bürodrehstühlen

Bei den Designklassikern unter den Bürodrehstühlen erfreuen sich vor allem die luxuriösen Eames Aluminium Chairs von Vitra mit ihrer charakteristischen Symbiose aus Leder und Metall großer Beliebtheit. Die Kollektion umfasst auch verschiedene Drehstühle, wie den Vitra EA 117. Dank unterschiedlich hoher Rückenlehnen und verschiedenen Polsterungen können die Aluminium Chairs so als Chefsessel, Konferenz- und Schreibtischstühle eingesetzt werden. Eine Besonderheit unter den Bürodrehstühlen, zudem ein Klassiker des dänischen Designs, ist wiederum der Serie 7 Dreharmstuhl von Fritz Hansen, mit der charakteristischen Sitzschale aus Formschichtholz und dem drehbaren Untergestell aus verchromten Stahl. Thonet hat wiederum mit dem S 64 VDR Atelier, einen der bekanntesten modernen Designklassiker, den S 64 von Marcel Breuer in einen edlen Bürodrehstuhl verwandelt.

Vitra Bürodrehstühle

Vitra gehört seit Langem zu den unangefochtenen Experten im Bereich Büromöblierung und wartet so auch mit einer großen Auswahl hochwertiger Bürodrehstühle auf. Neben den zahlreichen Designklassikern von Ray und Charles Eames gehören dazu beispielsweise die Bürodrehstühle aus der Serie der ID Chairs von Antonio Citterio, ID Mesh, ID Air und Co. Diese Bürodrehstühle sind mit ergonomisch geformter Rückenlehne, ausgeklügelter Technik und innovativen Materialien perfekt auf die individuellen Bedürfnisse des Arbeitsumfeldes angepasst und sorgen für ein Höchstmaß an Komfort - auch nach stundenlanger Schreibtischarbeit.

Vitra ID Trim Chair von Antonio Cittero