PRODUKTE RÄUME Hersteller & Designer Themen Angebote Info Store
Eames Plastic Side Chair RE DSW
Eames Plastic Armchair RE DAW
Eames Plastic Side Chair RE DSR
CH24 Wishbone Chair
Panton Chair
Saarinen Tulip Stuhl
S 43 Klassik Freischwinger
S 32 / S 32 N Freischwinger
S 64 / S 64 N Freischwinger
SE 68
Louis Ghost
S 33 / S 34 Freischwinger
Eames Plastic Side Chair RE DSX
214 / 214 M Stuhl
Die Ameise 3101
Panton Chair Classic
In Between Stuhl
HAL Wood
About A Chair AAC 22
Aluminium Chair EA 103 / EA 104
Belleville Armchair Wood
Masters
Belleville Chair Outdoor
Chair_One
CH20 Elbow Chair
Victoria Ghost
.03
.05
Masters Metallic
Belleville Armchair Outdoor
J110 Chair
La Marie
Maui Stuhl
Dr. NO
Standard
HAL Tube
Air-Armchair
NAP Armlehnstuhl
HAL Freischwinger
Steelwood Chair
Hee Dining Chair
CH88T
About A Chair AAC 12
Saarinen Tulip Armlehnstuhl
Air-Chair
Drop
J77 Chair
Eames Plastic Armchair RE DAL
SSD Stuhl, Metall/Holz
Neu
Cabin Chair
118 F
TAC Stuhl
A.I.
Stuhl TT54
CH23 Dining Chair
Grand Prix 3130 New Colours
Eames Plastic Side Chair RE DSR Duotone
Fiber Side Chair Wood
Cover Armchair
Fiber Armchair Tube
J41 Chair
Serie 7 Stuhl 3107
Betty Stuhl
Die Ameise 3101 New Colours
118 / 118 M Stuhl
Bufala Dining Chair
Pila
Eames Fiberglass Chair DSX
Serie 7 4er Aktionsset
Angebot
Maui Soft Noma
Eames Fiberglass Armchair DAR
Harbour Dining Chair
Result Chair
NAP Stapelstuhl
Aava Stuhl
Substance Stuhl
P/Wood
Visu Chair
Fiber Armchair Wood
Fiber Side Chair Swivel
Masters 4er-Set
Kevi 2060
Cover Side Chair
Bell Chair Set
Capitol Complex Chair
118 High Gloss Stuhl
Eames Fiberglass Armchair DAW
C-Chair
Loft Chair
APC All Plastic Chair
N02 Stuhl
Catifa 46 Tube
Serie 7 3107/3201 Anniversary Edition
Special Edition
SSDr Stuhl
Neu
Eames Fiberglass Chair DSR
Chaise Tout Bois
Herman Chair
NY11 Dining Chair
Schulz Stuhl
560 Back-Wing

Designt zum Sitzen bleiben: Esszimmerstühle

Designer-Esszimmerstühle sind für all diejenigen geeignet, die nicht einfach nur sitzen, sondern ihr Esszimmer in einen stilvollen Raum mit individuellem Ausdruck verwandeln möchten. Wer also ein besonderes Faible für gutes Essen in Gesellschaft hat und Wert auf eine schöne und hochwertige Einrichtung legt, hat mit Sicherheit schon über den Kauf von Designerstühlen für das Esszimmer nachgedacht.

Grazil und anmutig: Die Ameise von Fritz Hansen macht ihrem Namen alle Ehre und ist eine wahre Designikone

Esszimmerstuhl vs. Küchenstuhl - wo liegt eigentlich der Unterschied?

Viele Menschen nutzen für die täglichen Mahlzeiten einen Tisch in der Küche oder im Wohnzimmer. Die passenden Stühle sollten in diesem Fall alltagstauglich ausfallen, das heißt einfach zu reinigen, platzsparend und leicht sein.

Bei Esszimmerstühlen, die an einem separaten Esstisch zum Einsatz kommen, der für festliche Dinnerabende, ausladende Familienessen oder den Sonntagsbrunch mit Freunden genutzt wird, stehen andere Eigenschaften im Vordergrund.

Wir haben drei Charakteristika ausgemacht, in denen sich Küchenstühle und Esszimmerstühle unterscheiden, so dass deutlich wird, worauf es bei einem Esszimmerstuhl wirklich ankommt.

Ergonomie:

Natürlich sollten auch Küchenstühle ergonomisch geformt und bequem sein. Flexibilität und Bewegungsfreiheit stehen hier aber meist im Vordergrund. Esszimmerstühle sind dagegen auf längeres Sitzen ausgelegt, daher ist eine ergonomische Formgebung, die dem Rücken optimalen Halt gibt, ein absoluter Pluspunkt und eine wichtige Grundlage dafür, dass sich die Gäste wohlfühlen.

Komfort:

Für ein ausgedehntes Dinner und gute Gespräche ist es wichtig, komfortabel zu sitzen. Schließlich sollte man sich beim Essen und Zusammensein entspannt fühlen. In puncto Komfort empfehlen wir deshalb, bei Esszimmerstühlen keine Abstriche zu machen. Gepolsterte Sitzflächen und Rückenlehnen, Armlehnen oder auch drehbare Untergestelle sorgen für maximalen Komfort und Wohlfühlatmosphäre.

Design:

Im Gegensatz zu funktionalen, schlichten Küchenstühlen bringen Esszimmerstühle den jeweiligen Einrichtungsstil zum Ausdruck und tragen ihren Teil zu einer besonderen Atmosphäre bei. Von extravagant bis minimalistisch gibt es daher beim Design von Esszimmerstühlen sehr viel mehr Spielraum. Die Wahl der passenden Esszimmerstühle sollte also nicht nur funktionale Aspekte berücksichtigen, sondern auf den persönlichen Geschmack, die Inneneinrichtung und in Restaurants auf die Art der Küche abgestimmt sein.

Multifunktionale Esstisch -Stühle - Vitra Eames Plastic Chairs für Esszimmer, Küche oder Homeoffice

Eames Plastic Chairs DAW RE von Vitra

Nicht jeder möchte sich Stühle für nur einen spezifischen Anlass anschaffen. In diesem Fall empfiehlt es sich, Designerstühle auszuwählen, die alle Anforderungen an einen Esszimmerstuhl erfüllen, sich dabei aber durch Flexibilität und Anpassungsfähigkeit auszeichnen.

Mit den Eames Plastic Chairs der amerikanischen Mid-Century-Designer Ray und Charles Eames bietet Vitra eine ganze Familie hochwertiger Stühle an, die aufgrund ihrer Anpassungsfähigkeit vielseitig eingesetzt werden können. Die einteiligen Kunststoffschalen gibt es mit oder ohne Armlehnen in Kombination mit verschiedenen Untergestellen.
Der Name des Vitra Stuhls Eames DAR steht beispielsweise für Dining Height Armchair Rod Base, was einen Esszimmerstuhl mit Armlehnen und Vierbeinuntergestell aus Drahtverstrebungen bezeichnet. Insbesondere in der gepolsterten Ausführung erweist sich der DAR als stylischer Esszimmerstuhl. Aufgrund des geringen Gewichts und der ergonomisch geformten Sitzschale kann er aber auch am Schreibtisch im Homeoffice eingesetzt werden. Ein weiterer idealer Begleiter für Ess- oder Schreibtisch ist der Vitra Drehstuhl PACC in einer Auswahl an Polsterungen und Farben mit drehbarem Untergestell auf Rollen.

DSR-RE von Vitra

Auch die Eames Plastic Chairs ohne Armlehne wie der Vitra DSR oder Vitra DSW sind ideale Esszimmerstühle, machen aber auch in der Küche eine gute Figur.

Ein großer Vorteil der Vitra Eames Plastic Chairs ist, dass sie nicht nur mit unterschiedlichen Untergestellen erhältlich sind, sondern auch in zahlreichen Farben. Bei smow stehen so von Senf bis Tiefschwarz 14 charakteristische Farbtöne zur Auswahl. Kombinieren Sie Eames Plastic Chairs in unterschiedlichen Farben und mit verschiedenen Untergestellen und Sitzschalen. So können Sie die Einrichtung Ihres Ess- oder Wohnzimmers abwechslungsreich und lebendig gestalten, bewahren dabei aber in Sachen Stil eine klare Linie.

Welches Untergestell sollte mein Esszimmerstuhl haben?

Die Art des Untergestells Ihres Esszimmerstuhl hängt von verschiedenen Faktoren ab: Neben dem Design des Stuhls kommt es dabei vor allem auf Komfort und den persönlichen Geschmack an. In jedem Fall sollte das Untergestell eines Esszimmerstuhls stabil und langlebig sein und dabei gut zum Stil des Esszimmers passen. Neben dem klassischen, stabilen, vierbeinigen Untergestell kommen gerade für Esszimmerstühle auch andere Untergestelle in Frage.

Esszimmerstühle - Materialien und ihre jeweiligen Eigenschaften

Esszimmerstühle werden längst nicht mehr nur aus Holz gefertigt. Angefangen mit den Stahlrohrfreischwingern von Thonet, wurden Esszimmerstühle im Verlauf des zwanzigsten Jahrhunderts aus innovativen Materialien wie Metall oder Kunststoff gefertigt. Jedes Material bringt dabei seine eigenen Vorzüge mit sich und hat eine jeweils spezifische Ausstrahlung. Wir geben einen kurzen Überblick über die Materialien, aus denen Esszimmerstühle heute gefertigt werden, und nennen Beispiele.

Freischwinger Thonet S 32 / S 32 N von Marcel Breuer

Freischwinger-Gestell:

Diese Art von Gestell hat keine hinteren Beine. Die freitragende Konstruktion des s-förmig gebogenen Rahmens ist so besonders flexibel. Da sich Freischwingerstühle deshalb leicht nach hinten neigen, bieten sie ein Plus an Komfort. Freischwinger wie die klassischen Thonet-Freischwinger haben außerdem eine besonders elegante Wirkung und geben so mit oder ohne Armlehnen perfekte Esszimmerstühle ab.

Saarinen Tulip Stuhl von Knoll International

Kreuzgestell oder Tellerfuß:

Ein Kreuzgestell oder ein Tellerfuß kommt häufig bei Drehstühlen zum Einsatz. Drehstühle sind ideale Esszimmerstühle, weil sie viel Bewegungsfreiheit bieten. So kann man sich auf einem Drehstuhl bequem seinem jeweiligen Gesprächspartner zuwenden, Platz schaffen beim Auftragen von Speisen und ohne Stühlerücken aufstehen. Esszimmerstühle mit drehbarem Untergestell können außerdem auch als praktische Bürostühle eingesetzt werden.

Montana Panton One Stuhl von Verner Panton

Schlitten- oder Kufengestell:

Diese Art von Gestell ähnelt einem Schlitten oder einer Kufe und bietet eine stabile Basis. Schlitten- oder Kufengestelle werden meist aus schmalen Metallstangen gefertigt und wirken deshalb besonders minimalistisch und modern. Sie passen gut zu zeitgenössischem Mobiliar und haben eine filigrane Anmutung.

Esszimmerstühle - Materialien und ihre jeweiligen Eigenschaften

Esszimmerstühle werden längst nicht mehr nur aus Holz gefertigt. Angefangen mit den Stahlrohrfreischwingern von Thonet, wurden Esszimmerstühle im Verlauf des zwanzigsten Jahrhunderts aus innovativen Materialien wie Metall oder Kunststoff gefertigt. Jedes Material bringt dabei seine eigenen Vorzüge mit sich und hat eine jeweils spezifische Ausstrahlung. Wir geben einen kurzen Überblick über die Materialien, aus denen Esszimmerstühle heute gefertigt werden, und nennen Beispiele.

Esszimmerstühle aus Holz:

Mit Esszimmerstühlen aus Holz liegt man immer richtig. Da die meisten Esstische aus Holz gefertigt werden, harmonieren Esszimmerstühle aus Holz besonders gut im Esszimmer. Neben praktischen Eigenschaften wie Robustheit und Nachhaltigkeit hat Holz eine besonders einladende und warme Ausstrahlung und ist ein zeitloses Material. Ob also Esszimmerstühle nach Art der klassischen Windsor Stühle wie der J 110 Chair von Hay oder schlanke, minimalistische Modelle wie der Vitra HAL Plywood Stuhl, Esszimmerstühle aus Holz halten schnelllebigen Trends stand und sorgen für eine einladende und wohnliche Atmosphäre am Esstisch.

Skandinavisches Hygge: Der J-110 Stuhl von Hay

Esszimmerstühle aus Kunststoff:

Leicht, pflegeleicht und in einer Vielzahl von Farben erhältlich, sind Kunststoff-Esszimmerstühle eine besonders praktische Wahl und bieten dabei jede Menge Gestaltungsmöglichkeiten. So lassen sich mit Esszimmerstühlen aus Kunststoff spannende Farbakzente setzen. Ausführungen mit Polsterung sorgen für maximalen Komfort. Über einen ganz besonderen, warmen Retrocharme verfügen die Eames Fiberglass Chairs, die von Vitra seit 2018 wieder mit einem erneuerten Verfahren produziert werden.

Zu den Kunststoffstühlen gehören auch die Fiberglass Chairs von Vitra

Esszimmerstühle aus Metall:

Metallene Esszimmerstühle haben eine kühle und lässige Ausstrahlung und sind die richtige Wahl für alle, die auf eine Mischung aus Minimalismus und industrieller Ästhetik stehen. Sie sind besonders robust und pflegeleicht. Einer der unangefochtenen Klassiker unter den Esszimmerstühlen aus Metall ist der Bertoia Stuhl von Knoll International. Die transparente Konstruktion aus gebogenem Stahldraht hat eine leichte, elegante Ausstrahlung und wird durch passende Sitzkissen aus Vinyl veredelt.

Mit dem Bertoia Stuhl aus Metall von Knoll International kann das Essen drinnen und draußen stattfinden

Unsere Top 5 der Esszimmerstühle:

Ob für Liebhaber zeitloser Klassiker, Minimalisten oder alle, die es luxuriös und extravagant mögen - wir stellen 5 Esszimmerstühle vor, die in Sachen Design, Hochwertigkeit und Komfort keine Wünsche offen lassen und bei Designliebhabern garantiert einen Nerv treffen.

Klassiker mit dem Müh an Komfort: Thonet S 64 / S 64 N

S 64 - Der Bauhaus-Klassiker

Der Bauhaus-Freischwinger S 32 von Marcel Breuer zählt zu den ikonischen Stuhldesigns des 20. Jahrhunderts und punktet als S 64 mit Armlehnen durch ein Plus an Komfort. Vom Zeitpunkt seiner Entstehung Anfang der 1930er Jahre wird der S 64 bis heute in erstklassiger Qualität von Thonet gefertigt und erweist sich als absolut stilsicher und ausgesprochen komfortabel. Insbesondere in der originalen Ausführung mit Rohrgeflecht bringt der S 64 klassisch moderne Eleganz zum Ausdruck. Hinsichtlich der Sitzgelegenheiten sind mit dem Thonet S 64 also alle Weichen für ein anspruchsvolles Dinner in guter Atmosphäre gestellt.

In besonderem Glanze: Der Masters Metallic von Kartell

Masters Metallic - Der futuristische Hingucker

Philippe Starcks Kartell Masters Esszimmertuhl sticht mit seiner futuristischen, geschwungenen Form ins Auge, die auf einem raffinierten Konzept des Stardesigners beruht. Mit dem Kartell Masters Metallic setzt Kartell noch eins drauf und lanciert den Esszimmerstuhl in drei eindrucksvollen Metallic-Varianten. Wer sich bei der Wahl des passenden Esszimmerstuhls für einen Kartell Masters Metallic entscheidet, kann also auf ein anspruchsvolles Stuhldesign mit atemberaubendem Glanzeffekt zählen und sich seiner Wirkung auf die Gäste sicher sein.

Klassiker im Scandi-Look: CH24 Wishbone Chair von Carl Hansen

CH24 - Wishbone Chair - dänischer Designklassiker und Harmoniegarant

Dieser dänische Designklassiker geht auf eine Reihe von Stühlen zurück, die Hans J. Wegner in Anlehnung an chinesische Kaiserstühle entwickelt hat. Die Klarheit der Konstruktion in Verbindung mit den akzentuierten Schwüngen der Hinterbeine und Rückenlehne erinnert also nicht umsonst an die Ästhetik fernöstlicher Gebrauchsgegenstände. In Verbindung mit den natürlichen Materialien Holz und Papiergarn strahlt der Fritz Hansen CH 24 deshalb Harmonie und Konzentration aus. Der Esszimmerstuhl von Fritz Hansen ist so der perfekte Begleiter für exzellentes Essen und gute Gesellschaft.

Ikone von Charles und Ray Eames: Vitra DAW RE

Vitra DAW - Midcentury Allrounder

Der Midcentury Designklassiker DAW von Vitra verfügt über eine charakteristische, einteilige Sitzschale mit Armlehnen. Absoluter Pluspunkt sind die zahlreichen Ausführungen: Der DAW ist nicht nur in verschiedenen Farben, sondern auch wahlweise mit verschiedenen Polsterungen und einem 4-Bein-Untergestell aus Holz in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich.

Fast wie ein Kunstwerk: Louis Ghost von Kartell

Louis Ghost - Konzeptkunstwerk und der wohl erste Design-Stuhlklassiker des 21. Jahrhunderts

Der vom französischen Rokoko inspirierte Esszimmerstuhl Louis Ghost bringt einen Hauch höfischer Dekadenz an den Esstisch. Wie ein durchsichtiger barocker Monoblock wird der Louis Ghost von Kartell im Spritzgussverfahren aus hochwertigem transparenten Polycarbonat aus nachwachsenden Rohstoffen gefertigt. So hat Philippe Starck das Louis-Quinze-Design nicht nur radikal in der Gegenwart verankert, sondern auch einen Stuhl entworfen, der leicht zu reinigen ist und auch im Freien eingesetzt werden kann.